I'm no Superman Superman Hintergrundbild Zurück zum Anfang Verkörperung der Autorin Grüße Die Geschichte Kontaktaufnahme
most important reason why we have our lifes

Menschen werden geboren, um ihnen etwas zu bieten. Um ihnen eine Chance zugeben, mal einfach individuell zu sein und sich für niemanden zu ändern. Um das Leben zu genießen. Aber stimmt es auch wirklich? Ist es tatsächlich so? Wenn ja, warum werden so viele Menschenwesen nicht so akzeptiert, wie sie sind? Warum wird ihnen dies und jenes verboten oder befohlen? Wollen wir nicht einfach nur frei sein und jeder von uns unser Leben in die eigene Hand nehmen? Schließlich ist das doch das, was jeder von uns will: Freiheit, Unabhängigkeit und Akzeptanz. Des Töchterchens Eltern wünschen sich eine brave, intelligente und schöne Prinzessin ohne negative Seiten als Tochter. Nun, was wenn es nicht so kommt? Soll das Töchterchen sich dann für ihre Eltern ändern, damit sie sie lieben und so akzeptieren, wie sie ist? Das wird kein Wesen dieser Welt jemals sein; wenn sich alle Wesen aufgrund derselben Wünsche verändern würden, gäbe es keine Individualität mehr auf dieser Welt.
15.12.10 16:56


they aren't gone

Nein. Sie sind immernoch da. Ich weiss nicht, was ich tun soll. Insgesamt geht es mir besser... aber die Depressionen und diese Gedanken sind noch nicht vollständig weg. Jetzt muss ich etwas suchen, das meinen Körper heilt. Irgendwas.
11.12.10 13:25


Zweiter Versuch.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass es sich lohnt. Dass ich etwas mit einer zweiten Chance anfangen kann. Tomorrow should be better than yesterday, and if not then I don't know, how I can protect myself from the world. To lose. To break me down. To fall in a block hole of darkness.
29.8.10 22:27


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de